Maifeier 2013 mit Baumpflanzen für Konfirmanden und Kommunikanten

Die Maifeier des Gartenbauvereins fand im Jahr 2013 bei kühlem aber trockenem Wetter statt: Nachdem die Natur in diesem Jahr gegenüber den Vorjahren etwas zwei Wochen zurück geblieben war, blühten die Apfelbäume noch nicht.

Auf dem linken Foto neben Pfarrer Grömer und Vorsitzender Annelies Hübner, Thomas Beier die Konfirmandinnen Jeniffer Weigel und Elena Schneider.

Wie in den Vorjahren seit 1987 am 01.Mail spendete der Gartenbauverein Ramsenthal den Konfirmanden und Kommunikanten einen Baum, den sie unter Anleitung auf einem Grundstück am Ortsrand pflanzen konnten. In diesem Jahr waren zwei Konfirmanden der Einladung des Vereins nachgekommen und erweiterten die im Volksmund Konfirmandenwäldchen genannte Fläche um zwei Bäume der Sorten Buche, Wildapfel. Nach teils harter Arbeit meist mit  Mithilfe der Väter war die Aufgabe erledigt und es ging zur Stärkung zurück zum Lehrgarten.

Nachdem das Aufstellen des Maibaumes um drei Tage verschoben wurde, war der nächste Höhepunkt das Eintreffen von sieben Oldtimer-Traktoren. Als sie nacheinander den Weg hoch fuhren, drehte sich mancher Besucher nach ihnen um. Ein kurzes Quiz, bei dem es die „Kalte Sophie“ zu erraten gab rundete das Programm ab.

Im Anschluss konnten die Besucher den Tag genießen und sich bei Speisen und Getränken entspannen und Kraft tanken.


 
©:  MF, R.thal, H.grund