Vom Hopfen zu den Markgrafen - der Vereinsausflug 2013

Der Vereinsausflug 2013 am 27.07. führte die Reisegruppe bei zunächst noch angenehmen Temperaturen nach Spalt. Dort war im anfangs schattigen Hinterhof einer Metzgerei Gelegenheit sich mit Leberkäse zu stärken.
Die anschließende Führung durch das sehenswerte Städtchen Spalt brachte einiges an Historischem wie dem Kornhaus und zwei Kirchen auch die Besichtigung des Hopfengartens mit sich, in dem die GBV-ler einiges Wissenswerte über die Kultivierung der Pflanze, die Bitterstoffe für das Bier liefert.

Beim folgenden Mittagessen waren die Temperaturen auf über 35° in der Spitze gestiegen und die meisten Teilnehmer verzichteten auf die Erkundung des Ortes Wachstein, der vor Jahren einmal Gold im Ortsverschönerungswettbewerb auf Bundesebene gewonnen hatte.

Nachdem Ansbach erreicht war, konnten sich die Teilnehmer im Hofgarten mit Orangerie, der zur Ansbacher gehört die sehenswerten Blumenpflanzungen aber auch den mit auf dem Gelände befindlichen Kräutergarten ansehen und so ihr Wissen erweitern.

Den fachlichen Abschluss des Tages bildete eine Führung durch den Ort Mürsbach nahe Rattelsdorf. Zahlreiche restaurierte Fachwerkhäuser aber auch ein historischer überdachter Verkündungsplatz und eine sehenswerte Kirche rundeten den Rundgang ab. Anschließend war Gelegenheit den Tag beim Abendessen oder auf einem kleinen Weinfest im Ort ausklingen zu lassen.
©:  MF, R.thal, H.grund